Rewe-Markt: Ständer mit Second-Hand-Stoffbeuteln zur Müllvermeidung

In einem REWE Markt in Schleswig-Holstein können Kunden, die keinem Einkaufsbeutel dabei haben einfach einen gebrauchten Beutel vom Ständer nehmen. 

Kunden, die überflüssige Stoffbeutel zu Hause herumliegen haben, können diese im REWE Markt abgeben. Der Holzständer sieht aus wie ein Baum und steht im Eingangsbereich des Marktes. Am Baumständer hängen die Stoffbeutel. Wer gerade keine passende Tasche dabei hat, kann sich hier einfach bedienen. So kann mancher Griff zum Plastikbeutel oder zu einer weiteren Mehrwegtasche vermieden und damit die Umwelt geschont werden.

„Einkaufsbeutel vergessen? Kein Problem. Nehmen Sie heute eine Einkaufstasche vom Baum und hängen Sie bei der nächsten Gelegenheit wieder einen Beutel für den Nächsten an den Baum“, steht auf einem Schild, dass am Baumständer im Markt hängt. 

Die Aktion kommt gut an. Einige Kunden fordern die Supermarkt-Kette auf, das Konzept für alle REWE Märkte zu übernehmen. Denn die Idee bringt viele Vorteile mit sich. Zum Einem werden ungenutzte Beutel sinnvoll genutzt. Und zum Andern wird die Umwelt geschont. Denn die Produktion von Stoffbeuteln aus Baumwolle erfordert sehr viel Wasser und Energie. Außerdem werden häufig Pestizide verwendet. 

Quelle: utopia und nur-positive-nachrichten.de

0 0 votes
Article Rating
Verschenke positive Info´s
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Frieda
Frieda
2 Jahre zuvor

Ich finde die Idee richtig gut. Soll das denn in allen Märkten gemacht werden?

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x