Ocean Cleanup reinigt verschmutze Flüsse

Bild: Ocean Cleanup

Das Team von Ocean Cleanup hat mit der Reinigung der Flüsse von Plastik und anderem Müll begonnen. Bis zum Jahr 2025 sollen die tausend am meisten verschmutzten Flüsse weltweit gereinigt sein.  Boyan Slat, der junge holländische Ingenieur, der das Ocean Cleanup Projekt für die Meere entwickelte, hat nun ein weiteres Projekt realisiert, um die Gewässer vom Kunststoff und Mikroplastik zu befreien. Nachdem Untersuchungen gezeigt hatten, dass 80% des gesamten Mülls in den Ozeanen über die Flüsse ins Meer gelangt, haben Slat und sein Team den sogenannten Interceptor entwickelt. 

Funktionsweise

Der Interceptor steht in Flüssen, nutzt natürliche Wasserströmungen, um den Müll zu sammeln und ist zu 100% solarbetrieben. Der Müll wird mit den Wasserströmungen und durch eine „Müllbande“ zum Fließband des Interceptors geführt. Von dort gelangt der Abfall ins Innere, wo er dann in riesige Containerkisten gekippt wird. Rechtzeitig bevor der Interceptor voll ist, sendet er ein Signal aus. Der Müll wird dann abgeladen, um diesen zur Entsorgungsstelle abzutransportieren. Auf diese Wiese wird der Großteil des Plastikmülls abgefangen bevor er in die Ozeane gelangt.

Zukunft

Das Team hat sich in Zusammenarbeit mit Regierungen und privaten Unternehmen zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2025, die 1000 schmutzigsten Flüsse der Welt von Müll zu befreien.  Quelle: Ocean Cleanup


0 0 vote
Article Rating
Verschenke positive Info´s
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Janet
9 Monate zuvor

Das ist eine tolle Idee!!! Dankeschön

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x